Schüler schlagen - Dr. Markus Reimer - Keynote Speaker, Referent, Redner - Ihr Vortrag zu Innovation. Agilität. Qualität. Wissen.

Schüler schlauer schlagen?

In der zweiten Klasse riss mir eine Handarbeitslehrerin bei einer Wutattacke so sehr an den Haaren, dass ich dachte, ich sei skalpiert worden....

Schiedsrichter, WM und Spray - Markus Reimer - Speaker Redner Vortrag Innovation Kreativität

Die sprayenden Schiedsrichter von Brasilien

Die Fußball-WM in Brasilien zeigt es uns mal wieder: Was man nicht schriftlich hat, das zählt einfach nicht so richtig. Aus diesem Grund ist es nur logisch,...

Fußball und Denken- Dr. Markus Reimer - Keynote Speaker, Redner, Referent - Ihr Vortrag zu Innovation. Agilität. Qualität. Wissen.

Erst Fußball, dann Fressen, dann Denken

Die Fußball-WM in Brasilien ist gestartet und das brasilianische Volk war an diesem Eröffnungstag in vielen Städten des Landes engagiert auf den Beinen ...

Der Diderot-Effekt und die Innovation

Das entscheidende Hemd

Vor einigen Jahren bin ich in eine leere Wohnung gezogen. Fast leer: Es gab darin ein Bett, zwei Stühle und einen Tisch. Fertig....

Innovation to-go?

Coffee to go, Suppen to go - alles gibt es heute zum "Unterwegs-Konsumieren". Hauptsache man muss nicht verweilen und Zeit vertrödeln;...

Böse Kunden = Gute Impulse

Wenn Kunden ihre gekauften Produkte benutzen, dann darf man eigentlich davon ausgehen, dass sie sie so verwenden, wie das vorgesehen ist....

Zwei Bilder – zwei Blickwinkel

In einer schnelllebigen Zeit, in der nicht selten massiver Zeitdruck herrscht - ob selbst gemacht oder von außen herangetragen, ist dabei unwichtig...

Mitarbeiter als Affen - Dr. Markus Reimer - Keynote Speaker / Redner / Referent - Ihr Vortrag zu Innovation. Agilität. Qualität. Wissen.

Mitarbeiter sind Affen …

Vor einigen Jahren prallte in einem Zoo in England (Twycross) ein Star an die Glasscheibe des Bonobo-Geheges. Bonobos sind Menschenaffen...

Der Kunde stört gewaltig …

Natürlich stört der Kunde nicht immer. Gerade wenn es um Innovationen geht, ist der Kunde oftmals nicht nur nicht hilfreich, sondern geradezu störend...